Datenblatt Kondensatableiter

Schwimmer-Kondensatableiter

  • Hohe Dichtigkeit
  • Integrierte Rückschlagfunktion
  • Regelkegel anstelle Rollenabschluss

 

Beschreibung
Kondensatableiter dienen der Trennung von Dampf und Kondensat. Eingesetzt werden sie zur Regelung dampfbeheizter Wärmetauscher, Entwässerung von Dampfkühlstrecken und Dampfleitungen. Bis PN 40 werden üblicherweise Flanscharmaturen verwendet, darüber Ableiter mit Schweißenden. Man unterscheidet 4 Typen: Schwimmer-, Bimetall-, Membrankapsel- und Thermodynamische Ableiter.

Ausführungen
Ableitersystem DN PN Anschluss Werkstoff Baulänge
Bimetall 15..50 16, 25, 40,
63, 100,
160, 250
Flansche,
Schweiß-
enden
JL-1040 EN 558-1,
Reihe 1, 2
(u.a.)
1.0460
1.5415 (16Mo3)
1.7335
1.4541 (Edelst.)
Membran-
kapsel
15..50 16
25
40
Flansche,
Schweiß-
enden
JL-1040 EN 558-1,
Reihe 1, 2
(u.a.)
1.0460
1.5415 (16Mo3)
1.4541 (Edelst.)
Schwimmer 15..100 16, 25, 40,
63, 100,
160, 250
Flansche,
Schweiß-
enden
JL-1040 EN 558-1,
Reihe 1, 2
(u.a.)
1.0460
1.5415 (16Mo3)
1.7335
1.4541 (Edelst.)
Thermo-
dynamsich
15..25 40, 63 Flansche,
Schweiß-
enden
1.0460 EN 558-1,
Reihe 1, 2
(u.a.)
1.5415 (16Mo3)
1.4541 (Edelst.)
* andere Ausführungen auf Anfrage









Einsatzgrenzen

Druck- Temperaturtabelle bitte anfragen